Was ich für Sie tun kann

  • Behandlung aller akuten Krankheitsfälle im Rahmen der ambulanten Versorgung.
  • Begleitung chronischer Krankheiten und Begleitung von Kindern mit Behinderungen.
  • Durchführen aller gesetzlich vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen:
    U1-U9 - auch der neuen zusätzlichen Untersuchungen wie die U7a mit 3 Jahren, der U10 zwischen dem 7. - 8. Lebensjahr, die U11 zwischen dem 9. - 10. Lebensjahr, die J1 im 12. - 15. Lebensjahr und der J2 im 16. - 17. Lebensjahr.
  • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen- außerhalb der gesetzlich empfohlenen- in jedem Alter:
    (Privatversicherte Kinder haben gemäß den Bestimmungen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) nach dem vollendeten 2. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr Anspruch auf eine jährliche Früherkennungsuntersuchung).
  • Tympanometrie bei z.B. Paukenerguß - Messung der Schwingungsfähigkeit des Trommelfells.
  • Hörtest "AuriCheck" der Fa. Auritec mit Tierstimmenhörtest für Kinder - frühestens ab 3 Jahren.
  • Anthroposophische Anamnese und konstitutionelle Behandlung.
  • Entwicklungsberatung in den verschiedenen Altersstufen.
  • Schulreife - Teste und Einschulungsberatung: wann kann und wann soll mein Kind in die Schule?
  • Eltern/Mütterberatung, z.B. Beratung zu Ernährungsfragen und Impffragen.
  • Impfungen nach eingehender Aufklärung und Beratung.
  • Allergologische Beratung und laborchemische Allergietestung.
  • Beratung zur anthroposophischen Hausapotheke.
  • Vollständiges Labor (Blutentnahmen, Abstriche, etc. über die Zusammenarbeit mit dem Labor Keeser-Arndt).
    www.labor-lademannbogen.de
  • Ärztliche Bescheinigungen.
  • Atteste.
  • Sonographie (Ultraschall):
    sämtliche Ultraschalluntersuchen, wie z.B. die zur U3 notwendige Hüftsonographie und Untersuchung der Harnwege im Sinne eines Screening auf Fehlbildungen zur U3.