"Nichts ist so beständig, wie der Wandel"

                                                                                     Heraklit von Ephesus, 535 - 475 v. Chr.


Dr. med. Alexander Konietzky

  Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Homöopathische Medizin

 

Ich bin seit 2006 als Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie niedergelassen.

Ich engagiere mich als ärztlicher Geschäftsführer im Verein "Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.", um individuelle Impfentscheidungen jetzt und auch in Zukunft aufrecht zu erhalten.


Dr. med. Jost Christian Deerberg

  Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Anthroposophische Medizin

 

Seit 2005 bin ich in meiner eigenen privaten Kinder- und Jugendarztpraxis niedergelassen. Ich bin Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin. Die Anthroposophische Medizin bildet die Grundlage meines ärztlichen Handelns. 

Zudem bin ich Vorstandsmitglied im Verein "Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.".




Die Kinderpraxis

Wir haben in Hamburg Blankenese zum Ausklang 2022 ein gemeinsames und wie wir finden besonderes Projekt entwickelt und in die Tat umgesetzt: 

 

Die Eröffnung unserer privatärztlichen Kinder- und Jugendarzt-Praxis mit dem Schwerpunkt integrativmedizinische Medizin.

 

Wir – Dr. Jost Deerberg und Dr. Alexander Konietzky – möchten Ihnen mit unserer (im Umbau befindlichen) Homepage einen ersten Einblick in unsere Arbeit geben und würden uns freuen, Sie bald persönlich in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

 

Mit der Eröffnung unserer Praxisgemeinschaft legen wir unsere Einzelpraxen an einem Ort zusammen. Nun können die kleinen und größeren Patienten von den erfahrenen Ärzten Dr. med. Jost Christian Deerberg und  Dr. med. Alexander Konietzky und unserer Assistenzärztin Vanita Voß, die sich gerade im Mutterschutz und anschließend in Elternzeit befindet, mit ihren jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten unter einem Dach behandelt werden. Notwendige Fallkonferenzen bieten einen praxisübergreifenden Erfahrungs- und Behandlungsaustausch und damit ein optimales Ergebnis für die medizinische Begleitung Ihrer Kinder.

 

Dr. Deerberg und Frau Vanita Voß arbeiten mit einem anthroposophischen Blick auf die kindliche und familiäre Gesundheit.

 

Dr. Konietzky ergänzt die konventionelle Medizin durch einen homöopathischen Ansatz, der ebenfalls die gesamte Familie einschließt und einen ganzheitlichen Heilungsansatz verfolgt.

 

Frau Dr. Katrin Petersen ist ebenfalls homöopathisch ausgerichtet und vertritt uns beiden Praxiseigner regelmäßig unter der Woche ab März 2023 und immer wieder wochenweise in Urlaubszeiten – ganz in unserem und Ihrem Sinne. Ab März 2023 wird Frau Dr. Petersen zusätzlich immer dienstags für ihre eigenen PatientInnen eine separate Sprechstunde in unseren Räumen anbieten können.

 

Unser aller Ziel ist es, eine humane- Kinder- und Jugendmedizin mit Ihnen zusammen zu entwickeln und zu leben. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

 

Beide Praxen bieten eine integrative Medizin, die sich an den individuellen Bedürfnissen jeder einzelnen Familie orientiert. Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass die Verbindung von Homöopathie und konventioneller Medizin einerseits und Anthroposophischer Medizin andererseits eine sichere und ganzheitliche Begleitung für Kinder darstellt. 

 

Wir legen großen Wert auf Zeit und persönliche Zuwendung bei den Untersuchungen. So können wir Krankheiten genau diagnostizieren und so optimal wie möglich behandeln – ganz auf Ihr Kind abgestimmt. Der enge Kontakt zu unseren kleinen Patienten und ihren Eltern ist uns sehr wichtig und alle Beteiligten werden in den Heilungsprozess mit einbezogen. Dabei liegt uns sehr am Herzen, dass sich sowohl die Eltern als auch Ihre Kinder verstanden und ernst genommen fühlen.

 

Damit jeder Besuch in unserer Praxisgemeinschaft, jede Untersuchung und Behandlung reibungslos verläuft, arbeiten wir eng mit unserem wunderbaren und erfahrenen Praxisteam zusammen. Eines unserer großen Anliegen ist es, für Sie keine unnötigen Wartezeiten entstehen zu lassen.

 

In beiden Kinderpraxen werden sowohl privat versicherte als auch nicht privat versicherte Kinder und Jugendliche behandelt. Häufig entscheiden sich Eltern, deren Kinder gesetzlich versichert sind, für eine Zusatzversicherung. Bei Interesse vermitteln wir gerne den Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen des Maklers Aurea-Capital, die Sie ausführlich zu Zusatzversicherungen beraten können. Natürlich sind Selbstzahler auch jederzeit willkommen.

 

Bei der Gestaltung unserer Praxisräume war uns die Baubiologie wichtig: Die Verwendung von Lehm als Putzmaterial bringt viele positive gesundheitliche Eigenschaften mit sich, wie z.B. die Regulierung der Luftfeuchtigkeit, ein ausgeglichenes Raumklima und eine angenehme Atmosphäre. Unser Ziel war es, für unsere Patienten auf verschiedenen Ebenen gesunde und angenehme Räume zu schaffen, die zu Ihrem und auch unserem Wohlbefinden beitragen. Die Praxisräume sind hell, freundlich und farbenfroh gestaltet.

 

Es gibt einen zentralen Wartebereich für Eltern und Kinder. In einer Spielecke können sich die Kinder bis zu ihrem Termin vergnügen. Ein Wasserspender stellt gefiltertes und auf Wunsch auch gekühltes oder gesprudeltes Wasser für Sie im Wartebereich zur Selbstbedienung bereit. Die Behandlungsräume sind mit modernen medizinischen Geräten zur Untersuchung Ihrer Kinder ausgestattet.

 

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Praxis in Blankenese zu besuchen und sich von unserem Team aus erfahrenen Ärzten und medizinischem Fachpersonal empfangen und begleiten zu lassen. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.

 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie uns bitte unter der im Kontakt genannten Rufnummer an oder senden Sie eine E-Mail an den Empfang. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 


DieKinderpraxis

Dr. med. Jost Christian Deerberg

Dr. med. Alexander Konietzky

Friedrich-Legahn-Str. 22  (im Hof)

22587 Hamburg-Blankenese

 

Telefon:   040 - 390 82 76

Fax:          040 - 39 90 97 86

Notfall Dr. Deerberg:     0174 - 163 0 165

Notfall Dr. Konietzky:    0176 - 931 20 638

E-Mail:     info@diekinderpraxis.de

 

Rezeptionszeiten 2023

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung in den folgenden Zeiten über unseren Empfang. Dieser ist besetzt am:

 

Montag          10.00 - 13.00 &

15.00 - 18.00 Uhr

Dienstag        10.00 - 13.00 Uhr &

15.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch       10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag   10.00 - 13.00 &

               15.00 - 18.00 Uhr

Freitag           10.00 - 13.00 Uhr

Praxisvertretung in der Weihnachtszeit  

 

Die Praxis ist geöffnet vom 27.12. - 29.12.2023

/ Dr. Alexander Konietzky wird für sie da sein.

 

Am 02.01.2024 ist die Praxis geschlossen.

 

Die Praxis ist geöffnet vom 03.01.2024 – bis zum 05.01.2024 

/ Frau Dr. Petersen wird für sie da sein.

 

Ab dem 08.01.2024 sind wir wieder allesamt für Sie da.



Neues von DieKinderpraxis: Nehmen Sie an der INITIAL-Studie teil!

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die DieKinderpraxis an der bahnbrechenden INITIAL-Studie der Uni-WH teilnimmt!

 

Haben Sie sich jemals gefragt, ob es einen Zusammenhang zwischen Impfungen im Säuglingsalter und dem Auftreten allergischer Erkrankungen im Kindesalter gibt? Diese Studie geht genau dieser Frage nach.

 

Warum ist das wichtig? Das Auftreten von Allergien bei Kindern hat in den letzten Jahren zugenommen, und gleichzeitig gibt es immer mehr Impfungen für Säuglinge und Kleinkinder. Es ist essentiell, diese Zusammenhänge zu verstehen, um bestmögliche medizinische Empfehlungen für unsere Kleinen geben zu können.

 

Wenn Sie Elternteil eines Neugeborenen oder eines Babys im Alter von bis zu 6 Wochen sind und Interesse daran haben, mehr zu erfahren und eventuell teilzunehmen, haben wir alle Details für Sie in einem Blog-Beitrag zusammengestellt.

Fieber bei Kindern: Wann sorgen und wann beruhigen? Die FeverApp als Ihr Begleiter!

 

Das Fiebermessen bei Kindern ist für viele Eltern ein besorgniserregendes Thema. Kaum steigt die Temperatur des Kleinen, geraten wir ins Grübeln. Fragen wie "Wann sollte ich zum Arzt gehen?", "Braucht mein Kind jetzt Medikamente?" oder "Wie hoch darf das Fieber steigen, bevor es gefährlich wird?" schwirren im Kopf herum.

Fieber bei Kindern: Wann sorgen und wann beruhigen? Die FeverApp als Ihr Begleiter!Diese Unsicherheit, oft geprägt von Sorgen und Ängsten, kann dazu führen, dass Kinder mehr Medikamente verabreicht bekommen, als eigentlich notwendig wäre. Dabei ist es essentiell zu verstehen, dass Fieber – ein natürlicher Abwehrmechanismus des Körpers – bei Kindern in der Regel keine Bedrohung darstellt. Es ist sogar einer der häufigsten Gründe, warum Eltern mit ihren Kindern unsere Praxis aufsuchen.

 

Da es unser Bestreben ist, Ihnen nicht nur vor Ort, sondern auch zu Hause Sicherheit und Unterstützung zu bieten, möchten wir Ihnen die FeverApp vorstellen. Ein wertvolles Tool, das dazu beiträgt, das Fieberverhalten Ihres Kindes besser zu verstehen und angemessen zu reagieren.

Bücher zum Thema Impfen

Bücher Thema Impfen

Spende Masern Impfung